Ihre Biogasanlage ist defekt oder liefert zu wenig Erträge?
Hier erhalten Sie konkrete Empfehlungen über bewährte und
effiziente Praxislösungen, um sofort mehr Ertrag zu erwirtschaften.
Dipl. Ing. für Verfahrenstechnik (FH) Jens Rückert • BIOGAS EcoTec – Institut für Anlageneffizienz
Kostensparende Feststoffbeschickung BHKW-Tausch und Regelenergie Optimale Fermentation durch Flüssigfütterung Solide Beton- und Behältersanierung Biogasspeicher reparieren oder vergrößern Effiziente Rührtechnik für Anmischgrube & Hydrolyse Effiziente Rührtechnik für Anmischgrube & Hydrolyse Ertragssteigerung durch biologische Optimierung Sparsamer Rührwerksbetrieb Schnelle Fermenterentleerung
Kommentar eines Betreibers:
Die Biogas Effizienz Veranstaltung 2015 in Rodewald hat uns
viel gebracht, da genau hier passende Lösungen für unseren
Betrieb vorgestellt wurden.
Bernhard Siemer • Biogasanlage Visbek
Welcher Biogas - Betrieb oder welche Komponente ist für
meine Anlage ab jetzt am besten geeignet?

Hier erhalten Sie Erfahrungswerte der letzten 5 – 20 Jahre,
interessante Innovationen und aktuelle Empfehlungen!
Viele Biogasbetreiber stehen nach 5 – 13 Jahren Anlagenbetrieb vor folgenden Entscheidungen:
Informieren Sie sich hier ausführlich in allen wesentlichen Bereichen der Sanierung, Optimierung oder Repowering von Biogasanlagen!

Finden Sie heraus, welche Komponenten, Systeme und betrieblichen Optimierungen sich am besten bewährt haben in den letzten 5 – 20 Jahren.

Ob es um den Tausch Ihres Feststoff – Beschickers geht, die Umstellung auf Flüssigfütterung, die Optimierung des Rührwerksbetriebes oder des Gassystems mit neuem BHKW – Konzept, dies alles wird hier entsprechend beleuchtet.

Auch Ergebnisse biologischer Optimierungen oder die solide Behältersanierung finden Sie auf dieser Website.

Verschenken Sie kein Geld, sondern investieren Sie in Ihren wirtschaftlicheren Betrieb! Insbesondere für Anlagen mit Laufzeiten von 7 – 15 Jahren ist dies sehr überlegenswert, denn hier können deutliche Mehreinnahmen in den kommenden Jahren erzielt werden!

Ganz konkret bei der Reduzierung der Eigenstrom- und Verschleißkosten, bei Reduzierung von Maiseinsatz und Verhinderung von Gasverlusten.

Gleichzeitig gibt es jetzt die Chancen für mehr Ertrag durch Einstieg in die Regelenergie, Ausbau der Wärmenutzung auf 100% oder die Umstellung auf günstige Rohstoffe.

Gerade, wenn sowieso Tausch- oder Sanierungsmaßnahmen anstehen, ist dies am interessantesten!

Verfolgen Sie die Praxisergebnisse und den Trend in den Biogasbranche zu mehr Ertrag und weniger Kosten.

An Hand von zahlreichen Betriebsbeispielen und Betreiberaussagen sind die Mehrerträge und betrieblichen Vorteile nach den Optimierungen hier konkret dokumentiert und ersichtlich.

Der Biogasbetrieb ist zur Zeit besser kalkulierbar, als so manche Absatz- und Preisprognose bei landwirtschaftlichen Produkten.

Nehmen Sie die Verbesserung ihres wirtschaftlichen Ertrages in Ihre Hand für die nächsten 7 – 15 Jahre.

Handeln Sie jetzt, weil jedes Betriebsjahr zählt!

PS: Und versöhnen Sie sich (endlich) mit Ihrer Genehmigungsbehörde, reichen das nach was offen ist, gemeinsam mit einem Planungsprofi. Die 1.000 bis 5.000 €, die sie hier bezahlen sind nichts gegenüber den Mehreinnahmen, die Sie in den nächsten Jahren erwirtschaften können.

Wir wünschen Ihnen stets einen stabilen, sicheren und wirtschaftlichen Anlagenbetrieb!

Herzlichst
Ihr Jens Rückert
BIOGAS EcoTec
Institut für Anlageneffizienz
Datenschutz | Impressum