Maschinenbruch


Sie haben einen Defekt oder Maschinenbruch in ihrer Biogasanlage?

Sie benötigen schnelle Hilfe zur Wiederherstellung ihres Anlagenbetriebes?


Mit den hier aufgeführten Unternehmen haben wir sehr positive Erfahrungen machen können, wenn es um Service und Lösungen bei Maschinenbrüchen geht.

Gleichzeitig können sie dabei enorme Betriebskosten einsparen, denn es sind die effizientesten Betriebslösungen für Biogasanlagen. Dies wurde ermittelt aus zahlreichen Betreiberinformationen, Messungen durch Institute und sind Empfehlungen einiger Maschinenbruchversicherungen.

Diese Unternehmen haben sich darauf spezialisiert, ihre Biogasanlage zügig wieder „an das Netz“ zu bringen:


Bei Ausfall ihrer Feststoffbeschickung Fa. Havelberger

Die Fa. Havelberger verfügt über zwei semimobile Beschicker, die bei Totalausfall bereitgestellt werden. Sie werden per Hakenlift auf einem LKW antransportiert und zur Fütterung montiert. Es handelt sich um den Typ Havelberger H200, der als „Übergangsdosierer“ eingesetzt wird. So ist ihr Weiterbetrieb sichergestellt, bis der reparierte oder neue Beschicker zur Verfügung steht.

Ansprechpartner: Herr Gubba, Tel. 039 387 733


Bei Ausfall ihrer Flüssigfütterung System der Fa. Vogelsang

Ein mobiles System mit integrierter Flüssigfütterung wird ihnen per LKW angeliefert und bereitgestellt durch die Fa. Vogelsang.

Dann bleibt Zeit, sich in Ruhe mit der Behebung des Schadens oder einer optimierten neuen Lösung zu beschäftigen.

Ihr Ansprechpartner: Herr Liebich, Tel. 0521 94 73 880


Bei Ausfall Ihrer Rührwerke in Hydrolyse, Fermenter oder Nachgärer Streisal - Rührsysteme

Es handelt sich um das robusteste und sparsamste Rührwerk, das wir kennen:
Die langsamlaufenden Maischebull- oder Hydrobull – Rührwerke sind die effizientesten Lösungen für Anmischgruben und Hydrolysen.

Biobull® oder Biosubstrator®, beides langsamlaufende Rührwerke, sind unsere Empfehlungen für Fermenter und Nachgärer, da diese Rührwerke extrem robust, effizient und vor allem langlebig sind. Dies Ausführungen gibt es auch als getauchte „Langsamläufer“.

Mit ihrem Montagesystem ist die Fa. Streisal in der Lage, ihnen auch bei gefüllten Fermenter Rührwerke zu montieren. Alle Rührwerke und Bauteile sind aus eigener Produktion sofort verfügbar und können bundesweit montiert werden.

Ihr Ansprechpartner: Herr Stemmer, Tel. 075 22 707 965 0


Bei Schwimmdecken oder biologischen Problemen Lösungen von Sensopower

2015 hatten wir einen Betriebsfall mit massiver Schwimmdeckenbildung. Eine schnelle Beratung durch das Team von Sensopower hat die meterhohe Schwimmschicht durch einen Zusatzstoff zum Substrat auflösen lassen. Erst im Anschluss erfolgte dann die Optimierung der Rührwerke. Der Betreiber hat so enorme Kosten des Ausbaggerns oder Abtragens einsparen können.

Schwerpunkt von Sensopower ist jedoch die Herstellung eines optimalen biologischen Prozesses. Sollten Sie einen biologischen Teil – oder Totalabsturz haben, sind sie hier an der richtigen Adresse. Basis dafür ist die enorme Wirkung eines pflanzlichen Additivs auf Basis von Sangrovit®. So sind erstaunliche Ergebnisse zur Einsparung von Mais und Silagen bundesweit erzielt worden. Zwei optimal betriebene Biogasanlagen verbrauchen mit diesem Additiv nur 18 – 20 t Mais/Tag für 500 kW Dauerleistung!

Ihr Ansprechpartner: Herr Stütz, Tel. 0171 4024 499


Bei Gasspeicherdefekt oder Bruch von Holzbalkendecken Baur - Service

Angeboten wird ein Dichtigkeitscheck mittels Gaskamera.

Bei kleinen Rissen wird die Reparatur geprüft und wenn möglich sofort ausgeführt.

Im Fall von größeren Schäden erfolgt eine zügige Bestandsaufnahme und ein individueller Lösungsvorschlag. Ersatzgasspeicher können dann i.d.R. sehr kurzfristig selbst gefertigt und montiert werden. Wer möchte, kann seinen Gasspeicher auch bis zur 3,5 fachen Volumenvergrößerung erhalten und damit in die Flexibilisierung einsteigen.

Ihr Ansprechpartner: Tel. 083 34 25 99 19 0


Bei Totaldefekt eines Fermenters oder Behälters Glass – Saugbagger

Hier bleibt oft nur eine Lösung, nämlich komplette Leerung des Behälters. Danach erfolgt die Sichtung des Schadens und Reparatur oder Neuinvestition der Komponenten.

Der flüssige und pumpfähige Anteil ist durch sie als Betreiber zu entleeren.  Das System vom Glass – Saugbagger saugt dann den Rest in Form von Sedimenten, Fasern oder Schlämmen leer. Dies dauert je nach Menge der Ablagerungen zwischen 2 – 4 Tagen und ist somit hocheffizient.

Ihr Ansprechpartner: Herr Bender, Tel. 0151 124 22 526


Betondefekte, Betonkorrosion (überwiegend im Gasbereich)

Prüfen Sie bei einem Maschinenbruch in Behältern grundsätzlich ihren Beton oder ihren Stahlbehälter. Folgende Punkte sind zu prüfen:
Ist die Beschichtung noch intakt oder porös / abgeblättert? Ist letzteres der Fall, muss sofort gehandelt werden! Zur Prüfung der Betonqualität nehmen sie einfach einen Schraubenzieher und prüfen, ob die Oberfläche hart ist. Können sie mit dem Schraubenzieher 1 – 5 mm eindringen, liegt bereits eine Beschädigung vor und die Sanierung ist nicht nur ratsam sondern dringend. Warum ist das so? Weil sich das saure Gas immer weiter in den Beton fressen wird, bis auf die Stahlarmierung. Der Beton bröckelt, Gasundichtigkeiten und die Totalzerstörung der Behälterkrone sind dann die Langzeitfolgen. Verhindern sie das, in dem sie sofort reagieren und Expertenrat einholen.
Datenschutz | Impressum